Neue Gilde-Tafeln

Alte Zünfte neu aufgelegt stellen in der 2. Reihe v.l. vor Marco Sauerland (Werbegemeinschaft), Sven Vogt und Michael Colberg-Engemann (WIB-Mitarbeiter), Thomas Michaels (Elektrotechnik). Vorn im Bild die neuen Zunft-Wappen, die Michael Kohlschein (Geschäftsführer der Brauerei Kohlschein) und Udo Wiemers (1. Vorsitzende der Warburger Werbegemeinschaft) vorstellen.

© Foto: Jassmeier

Warburg (mja) – Der Mai steht vor der Tür. Rechtzeitig zum Warburger Maifest konnten Warburger Blechexperten WIB im Industriegebiet den Vertretern der Warburger Werbegemeinschaft die neu angefertigten Gilde-Tafeln aus rostfreiem Edelstahl überreichen.

„Während sich die alten Gildetafeln nur durch das Gildesymbol auszeichneten, präsentieren die neuen Gilde-Wappen die Zünfte mit farbig hinterlegten Bildmotiven, Schriftzug und der Warburger Lilie." freut sich Udo Wiemers als Vorsitzender der Warburger Werbegemeinschaft über die optische Verbesserung, die der Laserstrahl von WIB exakt umsetzte.

Wenn in den nächsten Tagen das Maifest-Zelt auf dem Neustädter Marktplatz aufgebaut wird, soll dann auch der 12,80 Meter große Maibaum auf dem Festplatz aufgerichtet werden.

Zur feierlichen Enthüllung der Zunft-Wappen lädt die Warburger Werbegemeinschaft am Freitag, 6. Mai um 18 Uhr ein. Dann können die Maifestbesucher auch aus Entfernung die Symbolkraft der Zunftschilder erkennen. Dort stellen sich dann als Zünfte die Dachdecker, Maler, Optiker und Uhrmacher vor. Neu hinzukommen die Zunftschilder der Brauerei und der Kaufleute, die dann den Warburger Maibaum bereichern.

Alte Zünfte neu aufgelegt stellen in der 2. Reihe v.l. vor Marco Sauerland (Werbegemeinschaft), Sven Vogt und Michael Kohlberg-Engemann (WIB-Mitarbeiter), Thomas Michaels (Elektrotechnik). Vorn im Bild die neuen Zunft-Wappen, die Michael Kohlschein (Geschäftsführer der Brauerei Kohlschein)  und Udo Wiemers (1. Vorsitzende der Warburger Werbegemeinschaft) vorstellen.    Foto: Jassmeier